Bei uns … da ist was los!

Elterncafe:

Mit dem Elterncafe ermöglichen wir den Eltern ein Treffpunkt in unserer Einrichtung. Es dient dem Kennenlernen, Austausch und intensivieren von Freundschaften. Unsere Eltern sind dazu einmal im Monat herzlich eingeladen.

Musikschule:

Singen, Tanzen, Hüpfen, Lachen – mit Musik macht alles sehr viel Spaß und das erleben die Kinder bei uns im täglichen Kindergartenalltag.

Zusätzlich lädt Frau Orlowski unsere Kinder ab 4 Jahre zur musikalischen Früherziehung ein.

Inhaltlich umfasst Sie folgende Themen, abgestimmt auf das jeweilige Alter:

  • Kinderlieder singen und sprechen
  • Sensibilisierung für das Hören (laut, leise, schnell, langsam)
  • elementares Instrumentalspiel und Instrumentenkunde
  • Begleitung der Lieder mit dem orphischen Instrumentarium, wie zum Beispiel Klangstäbe, Handtrommel, Schellen, Triangel, etc.
  • Rhythmus (spüren, bewegen, klatschen)
  • Tanzen, Bewegung zur Musik
  • Schulvorbereitung und Konzentrationstraining (für Vorschulkinder)

Tischtennis:

In Zusammenarbeit mit dem Tischtennisverein Letmathe können unsere Vorschulkinder einmal in der Woche ihre Beweglichkeit fördern. Tischtennis trainiert zusätzlich Konzentrations- und Reaktionsvermögen, sowie verschiedene koordinative Fähigkeiten. So schult es beispielsweise die Hand-Augen-Koordination, wovon unsere Kinder profitieren.

Schwimmkurs:

Was ist wichtiger, als zum Eintritt in die Grundschule schwimmen zu können.

Unseren Vorschulkindern können wir über einen vierwöchigen Schwimmkurs das Seepferdchen ermöglichen.

An zwei Nachmittagen in der Woche begleiten wir unsere Kinder zum einstündigen Kurs und am Sonntag sind die Eltern gefragt.

Waldtag:

Einmal in der Woche verbringen unsere Kinder einen Kindergartenmorgen im Wald oder auf großen Spielwiesen. Hier sollen die Kinder den Jahresablauf naturnah erleben (Wind, Regen, Sonne, Schnee). Veränderungen in der Natur erkennen, sich mit Tieren und Pflanzen auseinandersetzen, Ausdauer und Bewegung üben und vertiefen.

Zusätzlich besucht uns die Waldpädagogin Frau Jäger regelmäßig, um diese Erfahrungen zu vertiefen.

Frühförderung:

Die Praxis Anschwung bietet in unserer Turnhalle vor Ort die Möglichkeit einer Frühförderung an.

Diese dient als Hilfestellung bei frühkindlichen Entwicklungseinschränkungen und als Begleitung / Beratung der Familien.

Floriansdorf:

Hier können unsere Kinder an einem Erste Hilfe Kurs und der Brandschutzerziehung teilnehmen.

Zusätzlich werden sie über Gefahren im Haushalt geschult, diese zu erkennen und einzuschätzen.

Stiftungshof:

Der regelmäßige Besuch der Natur- und Spielwerkstatt ist in unserem Kindergartenalltag integriert.

Die Schäferei lehrt uns eines der ältesten Haustiere der Welt und den Beruf des Schäfers.

Die Wollwerkstatt zeigt uns einen vielfältig einsetzbaren fast vergessenen Rohstoff.

Auf der Streuobstwiese finden wir alte Obstsorten. Zusätzlich ist die Wiese Lebensraum für Tiere und Pflanzen und lädt zum Entdecken, Forschen, Ernten, Riechen, Kosten und vieles mehr ein.

Außerdem können die Kinder an der Ackerwerkstatt und Färberwerkstatt teilnehmen und lernen die Imkerei kennen.